DIE Spezialisten für Wachkoma, Beatmung und Palliativpflege Care

Pflegezentrum „Am Hofwiesenpark“

REGIONALZENTRUM FÜR SCHWERST- SCHÄDEL-HIRNERKRANKTE

Die im Dezember 2002 eröffnete Pflegeeinrichtung befindet sich im Stadtzentrum Geras. Unter der Trägerschaft der Geraer Heimbetriebsgesellschaft mbH wurde die Einrichtung zu einem Zentrum der Pflege, Betreuung und Beratung.

Bei einer Kapazität von 120 Plätzen mit 100 Einzel- und 10 Doppelzimmern bieten wir vollstationäre Pflege, Kurzzeit -und Verhinderungspflege für Personen aller Pflegegrade.
Wir pflegen und betreuen schwerkranke und sterbende Erwachsene unter anderem nach dem Konzept von Palliative Care (Umsorgen, Behüten, Pflegen). Dieses ganzheitliche Betreuungskonzept ist für Menschen jeden Alters, die an einer chronischen, unheilbar und fortgeschrittenen Krankheit leiden. Besteht keine Aussicht mehr auf Heilung, ist Palliativ Care ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und ihren Familien. Schmerzen und andere belastende Beschwerden lindern, das Leben bejahen und das Sterben als normalen Prozess in den Pflegealltag zu integrieren, sind nur ein paar der Grundsätze, den Palliativ Care im Ganzen entspricht.

Als Regionalzentrum für Schwerst- Schädel-Hirnerkrankte stehen im separaten Fachpflegebereich 12 Plätze für Wachkomapatienten sowie außerklinische Heimbeatmung zur Verfügung. Auf weiteren drei Wohnebenen finden in hellen, möblierten Bewohnerzimmern (18,5 - 24 m²) 108 Bewohner ein gepflegtes Zuhause. Damit sich die Bewohner auch in unserer Einrichtung zu Hause fühlen, können eigene Möbelstücke und persönliche Wertgegenstände mitgebracht werden. Es ist in allen Bewohnerzimmern ein System installiert, welches einen Notruf zu jeder Tages– und Nachtzeit gewährleistet. Jede Etage verfügt über gemütliche Aufenthaltsbereiche, Speiseräume und Sitzecken. Somit sind alle Möglichkeiten zu therapeutischen Aktivitäten, zur Kommunikation oder einfach zum Entspannen und Ausruhen gegeben. Unsere barrierefreie Gartenanlage ermöglicht jederzeit einen Aufenthalt im Freien.

 

Fachpflegebereich für Schwerst-Schädelhirnerkrankte der Phase F sowie beatmungspflichtige Bewohner

Im separaten Wohnbereich wurde der Spezialbereich für Schwerst-Schädel-Hirnerkrankte und beatmungspflichtige Bewohner eingerichtet. 12 Bewohner finden hier professionelle Pflege und Betreuung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen sich liebevoll um das Wohl der schwerstkranken Bewohner. Bei allen relevanten Tätigkeiten werden Angehörige und Betreuer einbezogen. Ihre Erfahrung und Meinung sind uns wichtig.

Ein multiprofessionelles Team bietet in einer fachgerechten, liebevoll gestalteten Umgebung ein umfangreiches Betreuungsangebot. Unser Fachbereich verfügt über 12 großzügige, möblierte, Einzelzimmer (18,5 bis 24 m²) nebst Sanitärbereich mit Waschtisch, Dusche und WC. Eine Ergänzung mit eigenen Gegenständen wird entsprechend unseres Therapiekonzeptes angestrebt. Unterschiedliche Therapie- und Relaxbereiche werden dem Betreuungskonzept gerecht und bieten optimale Bedingungen:

  • Snoezelenraum mit Klangwasserbett, diversen Lichteffekten und Therapieelementen
  • Sport- und Therapieraum
  • Wohlfühlbad für Therapie (mit moderner Hebetechnik und Pflegewanne)
  • Besucherbereiche
  • Aufenthaltsbereiche zu unterschiedlichen Verwendungszwecken

     

Meine Arbeit als Pfleger im Pflegezentrum

Vor dreieinhalb Jahren wechselte ich meinen Arbeitgeber und bin seitdem hier im Pflegezentrum „Am Hofwiesenpark” bei der Heimbetriebsgesellschaft als Pflegefachkraft tätig.

Ich bin Pfleger Philipp und seit 13 Jahren im Berufsleben. Hier im Pflegezentrum betreuen wir schwerkranke und sterbende Erwachsene, auch nach dem Konzept von Palliative Care – umsorgt, behütet, gepflegt. Ich finde unser ganzheitliches Betreuungskonzept ist für Menschen jeden Alters, die an einer chronischen, unheilbar und fortgeschrittenen Krankheit leiden die bestmögliche Option. Als Regionalzentrum für Schwerst- Schädel-Hirnerkrankte stellen wir im separaten Fachpflegebereich 12 Plätze für Wachkomapatienten sowie außerklinische Heimbeatmung zur Verfügung.

Momentan versorgen meine Kollegen und ich 120 Seniorinnen und Senioren. Optimal ist unser 24-Stunden-Notrufsystem, welches in allen Bewohnerzimmern installiert ist. Die Heimbetriebsgesellschaft ist ein kompetenter, verlässlicher und qualifizierter Arbeitgeber, der sowohl für seine Angestellten als auch seine Bewohner ein familiäres Ambiente schafft. Unser Pflegezentrum inmitten der Stadt Gera, nahe dem Hofwiesenpark, verfügt neben einem Sport- und Therapieraum auch über einen Snoezelraum mit Klangwasserbett und Lichteffekten und einem vielseitigen Beschäftigungs- und Freizeitangebot für unsere Bewohner, vom Singkreis bis zur Ausfahrt.

Für unsere AZUBIS haben wir einen Raum für fachpraktischen Unterricht eingerichtet.

Philipp Schubert

Philipp, Pfleger bei der HBG

Impressionen

WOHNEN UND LEBEN IM Pflegezentrum „Am Hofwiesenpark“

 

Im Überblick

Unsere Leistungen
  • ein familiäres Ambiente
  • gemütliche Aufenthaltsbereiche sowie eine barrierefreie Gartenanlage mit Hochbeet
  • ein multiprofessionelles, qualifiziertes und motiviertes Pflege- und Betreuungsteam
  • liebevolle, individuelle, aktivierende Pflege und Betreuung
  • das Leben und Arbeiten nach Palliative Care
  • Leistungen der Grund- und Behandlungspflege
  • Spezialisierte Behandlungspflege
  • Aktivierung und Mobilisierung
  • Sport- und Therapieraum mit verschiedenen sportlichen Einzel- Gruppenangeboten
  • Snoezelraum mit Klangwasserbett und Lichteffekten
  • psychosoziale Betreuung
  • Hilfeleistungen bei Behördengängen
  • ein umfangreiches Beschäftigungs- und Freizeitangebot, Ausfahrten, kulturelle Angebote, jahreszeitliche Feste und Feiern, Singkreis, musikalischer Frühschoppen, Gottesdienst, Aufenthalt im Freien, Besuch von Kindergarten und Tierpark etc.
  • die Möglichkeit, kleine familiäre Feierlichkeiten durchzuführen
  • unsere Küche bietet täglich 5 Mahlzeiten; 2 Wahlmöglichkeiten zum Mittagessen, Diät- und Sonderkostformen
  • Leistungen der Hauswirtschaft und Haustechnik
  • externe Wäschereileistungen
  • Friseur im Haus 

Zu 100% für Sie da

Unser Service

Spezielle Therapie- und Hilfsmittel:

  • Pflegehilfsmittel
  • Monitoring zur Überwachung der Vitalwerte
  • Akustische Überwachung
  • diverse Lagerungshilfen
  • Stehbrett
  • Bewegungstrainer
  • Therapieliege
  • Therapiematte
  • Traumschwinger
  • diverse Sitzelemente
  • Klangschalen
  • spezielle Bälle und Tücher
  • Tast- und Greifelemente

Unser Therapieangebot:

  • Basale Stimulation
  • Kinästhischer Transfer
  • Kreislaufaktivierung mit Bewegungstrainer
  • Sitz- und Stehtraining
  • Rollstuhlaktivierung
  • Wahrnehmungstraining
  • Mittagessen
  • Snoezellen
  • Gedächtnistraining, Spaziergänge
  • Therapiebad
  • Teilnahme an verschiedenen Festen und Aktivitäten des Hauses
  • Lebensraumgestaltung außerhalb der Einrichtung

FÜR JEDES THEMA

Der richtige Ansprechpartner

Heimleitung

Christiane Ulbricht
Telefon: 0365 83047-103
Telefax: 0365 83047-111
E-Mail: christiane.ulbricht.@-hbg-gera.de

sozialer Dienst

Ines Groh
Telefon: 0365 83047-101
E-Mail: ines.groh.@-hbg-gera.de

Pflegedienstleitung

Daniel Spörl
Telefon: 0365 83047-104
E-Mail: daniel.spoerl.@-hbg-gera.de
 

Sachbearbeiterin/Abrechnung

Ingeborg Kümpel
Telefon: 0365 83047-102
E-Mail: ingeborg.kuempel.@-hbg-gera.de

Wir schaffen für unsere Angestellten und Bewohner ein familiäres Ambiente.

Unsere Anschrift

Besuchen oder schreiben Sie uns